Ihr Partner für Gebäudetechnik

Energieausweis

Der Energieausweis muss bei der Vermietung, Verpachtung oder dem Verkauf einer Immoblien oder Wohnung vom Eigentümer vorgelegt werden. Hierbei handelt es sich um ein Dokument, das den energetischen Zustand einer Immobilie bewertet. Die Grundlagen und Grundsätze der Energieausweise werden in Deutschland in der Energieeinsparverordnung (EnEV) geregelt.

Allgemein kann der Energieausweis auf Grundlage des Energiebedarfes (Bedarfsausweis) oder auf Grundlage des Energieverbrauchs (Verbrauchsausweis) ermittelt werden. Für Neubauten ist jedoch seit 2002 der Bedarfsausweis vorgeschrieben, für die meisten Bestandsgebäude besteht eine Wahlfreiheit zwischen dem Bedarfsausweis und dem Verbrauchsauweis.

Klaus Kupp ist gemäß Energieeinsparverordnung zur Ausstellung von Energieausweisen für bestehenden Gebäuden qualifiziert. Gerne beraten wir Sie auch hinsichtlich sinnvoller Sanierungsmaßnahmen.